Logo
YouTube Instagram Discord

IP: Lirop.net | Version: 1.19

Freebuild und Citybuild Minecraft Server

Erbaue dein Imperium in einer klassischen Freebuild Welt und nimm an einer florierenden Wirtschaft teil. Erlange einen Adelstitel und werde Teil einer feudalen Gesellschaft. Zur Bewegtbildproduktion

Kurzgeschichte

Anno dazumal

Wir alle haben das Spiel Minecraft irgendwann einmal für uns entdeckt. Beivielen von uns ist das schon sehr lange her. In der Anfangsphase waren wir noch unerfahren, wir wussten nicht was ein Creeper ist, oder konnten es zumindest nur erahnen. Wir waren Stolz auf unser erstes Dirt Haus, bis wir später im Multiplayer auf Gleichgesinnte trafen und mit ihnen gemeinsam ganze Städte errichteten. Wir hatten dieses Gefühl Entdecker zu sein und für viele von uns war diese Zeit ein Teil ihrer Kindheit. Wir glaubten, dass diese Goldene Ära für immer Fortbestehen würde.

Die Veteranen

Doch es geschah, was geschehen musste. Die Minecraft Welt drehte sich weiter und dies immer schneller. Viele alte Minecraft Veteranen sind heute von dieser neuen Welt überfordert und finden ihren Platz in der Minecraft Welt nicht mehr. Ja, viele Veteranen leiden, denn sie glauben mit Ihrer Sehnsucht nach der guten alten Zeit allein zu sein. Sie bewegen sich oft am Rande der Gesellschaft und werden von vielen Serverbesitzern gar nicht war genommen. Viele Veteranen ereilte bereits das Schicksal und Sie haben der Serverwelt gänzlich den Rücken gekehrt, nur wenige von Ihnen sind übergeblieben.

Der Kreis

Doch wie konnte man diese letzten Veteranen wieder vereinen? Angesichts desenormen Wiederstandes, den der Mainstream leistete schien es unmöglich einen Server zu starten, welcher die Veteranen wieder einigt. Irgendjemand musste alles auf eine Karte setzen und sein ganzes Wissen nutzen, um ein Projekt in Angriff zu nehmen, welches längst überfällig gewesen war, nach langer Suche fand sich ein kleiner Kreis aus als verrückt gesagten zusammen und schuf, einen Server, mit einem Spielerlebnis wie anno dazumal.

Tutorials

Chunk System

Wildnis Chunk

Jeder Chunk der noch nicht besiedelt wurde ist ein Wildnis Chunk, die Wildnis ist der einzige Ort an dem PvP eingeschaltet ist. In der Wildnis können Tiere gefangen oder getötet werden, ausserdem können Truhen und Türen geöffnet werden, das einzige was in der Wildnis nicht möglich ist, ist das bauen.

TIPP um zu sehen in welchem Chunk du dich befindest drücke F3 und G dann erscheint ein Raster, wenn du es wieder aus schalten willst, drücke das selbe noch einmal.

Farm Chunk

Ein Farm Chunk ist die günstigste Art an Bauland zu gelangen, ein solcher Chunk kostet nur 600 Coins. Der Chunk ist dafür gedacht um kleine Farmen und Felder zu errichten oder als Länderei vor einem Dorf oder einer Stadt. Farm Chunks können leicht von anderen Spielern auf einen höheren Status geupgradet und somit übernommen werden. Farm Chunks können nur im Anschluss an einen anderen Chunk gekauft werden, wenn also alle vier Nachbar Chunks den Wildnis Status haben, kann dort kein Farm Chunk entstehen.

Dorf Chunk

Ein Dorf Chunk liegt mit 3200 Coins in der Mitte der Preisrange. Anders wie die Farm Chunks kann der Dorf Chunk auch mitten in der Wildnis gekauft werden. Der Dorf Chunk liegt eine Stufe über dem des Farm Chunks und kann nur von einer Stadt verdrängt werden. Dorf Chunks sind Ideal um in der Wildnis zu starten und sich zu vergrössern und zu einer Stadt zu werden.

Stadt Chunk

Der Stadt Chunk ist mit 12400 Coins mit abstand am teuersten, jedoch kann er von keinem anderen Chunk verdrängt werden. Nur in der Stadt hat man das Privileg einen Shop zu eröffnen. Wir empfehlen die Städte entlang der Strassen zu bauen, damit sie leichter zu erreichen sind und die Shops von vielen Spielern aufgesucht werden. Wenn mehrer Stadt Chunks an einem entlegenen Ort ohne Strassen gebaut wurden, kann beim Team eine Anfrage gestellt werden um eine eigene Strasse zu bekommen.

Staat Chunk

Nicht zu verwechseln mit dem Stadt Chunk, ist der Staat Chunk nicht für Spieler sondern wird vom Team überall dort definiert wo Strassen oder Servereigene Gebäude (Spawn, Arenen etc.) sind. Auf Staat Chunks spawnen keine Tiere und die Strassen, welche als Staatsgebiet definiert sind, sind mit unsichtbaren Lichter aus geleuchtet.

Übernahme von Chunks

Wie bereits erwähnt können Farm und Dorf Chunks von anderen Spielern übernommen werden, das bedeutet im Klartext: Wenn Spieler A sich einen Farm Chunk kauft und ein Weizenfeld baut und Spieler B anstelle des Weizenfeldes lieber ein Haus an diesem Ort haben will, kann er den Chunk für das Dreifache des normalen Preises für einen Dorf Chunk übernehmen. Spieler A hat dann keine Bauberechtigung mehr auf diesem Chunk. Wenn nun Spieler C sagt, dass das Haus für die erweiterung seiner Stadt weichen muss, so kann er den Chunk zu einem Stadt Chunk upgraden, dies zum dreifachen Preis eines normalen Stadt Chunks.

Der Nutzen von diesen übernahmen ist es, die Baufläche auf der Welt optimal zu nutzen. Wenn du eine Farm hast, baue darauf kein Scholss aus Diablöcken sondern passe den Status deines Chunks entsprechend dem an, was auf dem Chunk drauf ist. In der Praxis kommen übernahmen allerdings selten vor, weil es viel günstiger ist, in der Wildnis ein Dorf oder einer Stadt zu errichten.

Ausserdem kann ein Chunk nicht einfach mitten drin übernommen werden, wenn also ein Dorf Chunk von Spieler A auf allen vier seiten von einem Chunk umgeben ist, dessen Owner ebenfalls Spieler A ist, kann Spieler B keinen Stadt Chunk errichten, er muss zuerst die umliegenden Chunks auf kaufen.

TIPP um dich vor übernahmen zu Schützen. Kaufe rund um deine Base nur Stadt Chunks und in der Mitte genügt es anschliessend nur Farmchunks zu besitzen, so kann keiner deiner Chunks von einem anderen Spieler gekauft werden.

Gilden

Um mit anderen zusammen zu bauen, musst du in einer Gilde sein, jedes Gildenmitglied kann seine Chunks der Gilde zur verfügung stellen, wenn dies getan wurde, kann jedes Mitglied auf dem Chunk bauen. Jedes Gildenmitglied kann weitere Mitglieder in die Gilde einladen, wählt also weise, wen Ihr in eure Mitte lässt.

Tutorial

User Shops

Um auf dem Server Coins zu bekommen, kannst du Items an andere Spieler verkaufen. Lege dazu einfach deine Items in eine Truhe und platziere ein Schild über dieser Truhe. Schreibe auf das Schild in der ersten Zeile Shop und in der zweiten Zeile eine Zahl als Preis. Nun kann der Inhalt von jedem Feld in deiner Truhe zu dem angegeben Preis gekauft werden.

TIPP um mehr Spieler zu deinem Shop zu locken, baue ein aufälliges Verkaufsgebäude, an dem man erkennt was da drin verkauft wird z.B. wenn du Fisch verkaufen willst, baue ein Fischerboot vor einem Fischrestaurant oder wenn du Eisenerz verkaufen willst, bau einen Mineneingang in einen Berg und da drin dein Shop.

Pferde

Du kannst deine Pferde sichern indem du den Sattel des Pferdes nach deinem Minecraft Namen benennst. Anschliessend kannst nur du auf deinem Pferd reiten und nur du kannst die Leine von deinem Pferd lösen. Wenn du ein Pferd verkaufen willst, binde es an einen Zaun und stelle ein Schild drauf, schreibe auf das Schild Pferde Shop und in der zweiten Zeile eine Zahl als Preis für das Pferd. Wähle den Preis entsprechend der Rüstung die das Pferd trägt und entsprechend den Fähigkeiten des Pferdes.

Coins

Auf Lirop sind Coins die Währung. Die Coins sind nach dem Diastandart, das bedeutet dass nur dann Coins in Umlauf geraten, wenn dafür Diamanten eingetauscht werden. Ein Diamant entspricht immer 1000 Coins. Um Diamanten in Coins um zuwandeln, nimm sie in die Hand und mache Rechtsklick in die Luft. Um deine Coins wieder in Diamanten zu tauschen, schaue dich bei den Spezial Shops am Spawn um, dort kannst du einen Diamanten für 1000 Coins kaufen.

Welten

Es gibt drei Bauwelten (Normal, Nether und End) in denen man Chunks claimen kann. Auf dem Farmserver gibt es ebenfalls drei Welten die zum Material sammeln gedacht sind, hier sollten keine Gebäude errichtet werden, nach einer Zeit zurück gesetzt wird.

Voten

Vote auf einer unserer Voteseiten und erhalte Ingame Votecoins. Du kannst die Links im Spiel mit /vote aufrufen oder direkt hier drauf klicken: